Eremitage

Römisches Theater im fränkischen Ambiente

Das Ruinentheater, erbaut 1744 von Joseph Saint-Pierre im Auftrag der Markgräfin Wilhelmine, ist in einem prächtigen Park am nordöstlichen Stadtrand von Bayreuth gelegen. Spielzeit von Ende Mai bis Ende Juli. Der überdachte Zuschauerraum umfasst 230 Plätze. Im Sommer 1981 fanden im markgräflichen Ruinentheater die ersten Sommerspiele der studiobühne bayreuth statt - das Bayreuther Publikum zeigte sich begeistert von der Idee des Freilichttheaters und erfreut sich jeden Sommer an prächtig ausgestatteten Komödien, Märchen und Tragödien, von den Gebrüdern Grimm bis Shakespeare. Den Theaterabend komplettieren fränkisches Bier und Bratwürste vor und nach der Vorstellung. Fußweg vom Parkplatz zum Theater ca. 10 min.
 

Eremitage Römisches Theater Sommernachstraum Studiobühne Bayreuth