„Meine Frau, die Ilsebill, will nicht so, wie ich wohl will.“

In einer winzigen Hütte an der Küste hausen ein Fischer und seine Frau in Armut und Hunger. Eines Tages angelt der Fischer einen verzauberten Butt aus dem Meer, der ihm zum Dank für sein Leben einen Wunsch erfüllt: ein schönes neues Haus! Doch der Frau des Fischers ist das nicht genug. Sie verlangt von ihrem Mann, sich von dem magischen Fisch immer größere Dinge zu wünschen: Häuser, Schlösser, Titel. Bis sie schließlich zu weit geht...

Mit einfachen Theatermitteln und viel Livemusik und Gesang bringen vier Darstellerinnen und Darsteller das berühmte Märchen vom Butt und dem Fischerpaar lebendig und kurzweilig auf die Bühne.

Regie: Dominik Kern
Kostüme: Heike Betz
Bühne: Heike Betz, Dominik Kern
Maske: Andrea Ferri
Technik: Ronald Kropf

Es spielen und musizieren:
Ulrike Gbanou-Tix, Johanna Rönsch, Ute Schlüchtermann, Jürgen Skambraks

Vormittagsaufführungen
werden in der Zeit vom 11. Juni bis 30. Juli angeboten. Das Kinderstück ist ab fünf Jahren geeignet und kann sowohl auf der „Bühne am Wasserturm“ als auch mobil gespielt werden. Bei Interesse bitte Kontakt mit unserem Büro aufnehmen: 0921-76436-0
SO
1
AUG
17.00 Uhr, Eremitage
Das Märchen vom Fischer und seiner Frau
von Dominik Kern
SO
8
AUG
Letzte Vorstellung17.00 Uhr, Eremitage
Das Märchen vom Fischer und seiner Frau
von Dominik Kern