Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.


Im Park, in dem alten Ruinentheater, lebt das Mädchen Momo. Sie besitzt fast nichts - außer Zeit. Und die schenkt sie hingebungsvoll ihren Freunden. Niemand kann so gut zuhören wie Momo. Ihre Freunde sind Gigi Fremdenführer, Beppo Straßenkehrer, die Wirtin Liliana, der Maurer Nicola, der Frisör Fusi und eine ganze Kinderbande. Doch eines Tages besucht sie niemand mehr. Momo macht sich auf die Suche und entdeckt das furchtbare Geheimnis der Grauen Herren. Sie sind Zeitdiebe und haben es auf die kostbare Lebenszeit aller Menschen abgesehen. Sie rauben sie und bunkern die Zeit in der Zeitsparkasse. Alle Freude und Wärme verschwindet so aus der Welt. Mit Hilfe der Schildkröte Kassiopeia und Meister Hora versucht Momo, den Grauen Herren das Handwerk zu legen und die Zeit für ihre Freunde wieder zurückzugewinnen.

Michael Endes Kinderbuchklassiker von 1973 ist eine zeitlose Geschichte für Erwachsene und Kinder, eine Hymne an die Fantasie und an die Menschlichkeit.

Regie: Birgit Franz
Bühne und Kostüme: Barbara Seyfried
Lichtdesign: Ronald Kropf
Maske: Yvetta Wontroba

Es spielen:
Aika Baumgartner, Gordian Beck, Ulrike Gbanou-Tix, Tim Haensell, Alex Leschinsky, Georg Mädl, Anja Möhwald, Ute Schlüchtermann
 

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese Produktion auf Sommer 2021 verschoben!